Umfrage Derwent Inktense

Hier könnt Ihr über alles diskutieren (und auch mal Dampf ablassen), was mit dem Thema Kunst zu tun hat.

Moderatoren: Ultramarin, ulistol

Derwent Inktense in Aquarellrubriken posten?

Umfrage endete am Di 30. Jul 2019, 11:04

Ja
9
64%
Nein
4
29%
Ich bin unsicher
1
7%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 14

Benutzeravatar
Midge
Administrator
Beiträge: 4645
Registriert: So 1. Feb 2009, 16:42
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Pfungstadt
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Umfrage Derwent Inktense

Beitrag von Midge » So 30. Jun 2019, 11:04

Hallo liebe Foris,

wir haben in einem Thread diskutiert, ob die Derwent Inktense Reihe (Farbstifte, Blocks/Kreiden und Reiseset) nun echte Wasserfarben sind oder nicht. Die Einordnung ist nicht ganz einfach, da nicht bekannt ist, welches Bindemittel Derwent für diese Reihe verwendet. Es wird jedoch überall von diesen Produkten als Watercolour/Wasserfarbe gesprochen mit einem Tinteneffekt. Ist es jetzt Tinte oder Aquarellfarbe? Ist es Ersteres dürften Bilder, die mit diesen Farben gemalt wurden, streng genommen nicht in die Aquarellrubriken gepostet werden, sondern müssten in der Rubrik "Andere Techniken" platziert werden.

Diese Umfrage soll nun klären, wie Ihr Foris das gerne handhaben wollt: Ist es ok, dass die Derwent Inktense künftig wie Wasserfarbe behandelt werden oder seid Ihr komplett dagegen, weil das Bindemittel unklar ist?

Bitte stimmt ab! Gerne dürft Ihr hier auch noch mal Eure Meinung äußern und/oder Eure Entscheidung begründen.

Danke!

Benutzeravatar
ThomasB
Beiträge: 1329
Registriert: Mo 3. Dez 2018, 14:23
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: Umfrage Derwent Inktense

Beitrag von ThomasB » So 30. Jun 2019, 11:18

Ich habe nach unzähligem anschauen von Videos für "ja" gestimmt weil ich der Meinung bin dass sich die Stifte und auch die Blöcke absolut wie Aquarell verhalten. Im Grunde ist es wie wenn man das Aquarell zwischendurch fixiert um ein anlösen zu verhindern. Nur hat man sich diesen Schritt bei Inktense wohl gespart.
Weiterer Grund ist:
Wenn die Inktensefarben ein sehr hohes Interesse wecken und viele Foris damit malen, besteht die Gefahr dass verschiedenen Projekte zum "erliegen" kommen da man die Bilder nicht posten könnte. Das wäre natürlich komplett kontaproduktiv und schade.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ThomasB für den Beitrag:
Midge (So 30. Jun 2019, 11:50)
Je stiller du bist, desto mehr kannst du hören

Gruß
Thomas B

Benutzeravatar
Indigo
Beiträge: 1205
Registriert: Fr 12. Mär 2010, 17:24
Geschlecht: Weiblich
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Umfrage Derwent Inktense

Beitrag von Indigo » So 30. Jun 2019, 13:14

Langsam komm ich ins Schleudern. Wenn ich aquarellig mit Acrylfarben male, die ja auch mit Wasser aufs Papier gebracht werden können und vor allem wird dabei ein Pinsel benutzt und keine Mine, hat das für mich mehr mit Malerei zu tun als wenn ich mit Aquarellstiften zeichne..... Also keine Ahnung, wie ich mich entscheiden sollte.Oder liegts heute an den Temperaturen :gartenwaessern:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Indigo für den Beitrag:
Midge (So 30. Jun 2019, 15:03)
lieben Gruß
Helga

__________________________________________________________________________
Ich freue mich über konstruktive Kritik und Anregungen

Perfektion ist der Untergang der Kreativität

Benutzeravatar
Midge
Administrator
Beiträge: 4645
Registriert: So 1. Feb 2009, 16:42
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Pfungstadt
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: Umfrage Derwent Inktense

Beitrag von Midge » So 30. Jun 2019, 15:08

Helga, ich sag ja, es ist nicht einfach! Allerdings geht es mir hier mehr um die Definition, weniger darum auf welche Weise ein Medium eingesetzt wird. Und definiert wird ein Medium über sein Bindemittel, das bei Aquarell Gummi Arabicum ist - darüber wird die Wasserfarbe definiert. Bindemittel bei Acryl ist Acrylbinder, ein Polymer/Kunststoff etc.. Wir gehen jetzt nur mal darüber. Sonst wird es echt zu kompliziert. Ich kann auch mit noch einigen anderen Medien Aquarelleffekte erzeugen. Aber darum geht es nicht.

Da wir über die Zusammensetzung der Inktense nichts wissen (Hersteller rückt hier nicht raus), aber alle Welt von ihnen als "Aquarellfarbe" spricht, könnten wir theoretisch davon ausgehen, dass hier das Bindemittel Gummi Arabicum ist.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Midge für den Beitrag:
Indigo (So 30. Jun 2019, 15:33)

Benutzeravatar
Indigo
Beiträge: 1205
Registriert: Fr 12. Mär 2010, 17:24
Geschlecht: Weiblich
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Umfrage Derwent Inktense

Beitrag von Indigo » So 30. Jun 2019, 15:44

Dann scheint es also die berühmt-berüchtigte Eierlegende Wollmilchsau auf dem Gebiet der Aquarellfarben zu sein :staun3: :aldaschwede: :staun: Die Farben werden sogar zur Seidenmalerei verwendet, hab ich gerade gesehen.

http://www.charlotteziebarth.com/uncate ... nd-blocks/
lieben Gruß
Helga

__________________________________________________________________________
Ich freue mich über konstruktive Kritik und Anregungen

Perfektion ist der Untergang der Kreativität

Benutzeravatar
Julchen
Beiträge: 833
Registriert: Mi 8. Mär 2017, 19:10
Geschlecht: Weiblich
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Umfrage Derwent Inktense

Beitrag von Julchen » Mo 1. Jul 2019, 11:09

Ich denke mal, der Name Inktense sagt ja schon aus, was es ist:-) INK= Tusche/Tinte
Herzlichst, Julchen
Quatscht nicht, malt! (Julchen)

Benutzeravatar
Midge
Administrator
Beiträge: 4645
Registriert: So 1. Feb 2009, 16:42
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Pfungstadt
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: Umfrage Derwent Inktense

Beitrag von Midge » Di 2. Jul 2019, 07:38

Julchen hat geschrieben:
Mo 1. Jul 2019, 11:09
Ich denke mal, der Name Inktense sagt ja schon aus, was es ist:-) INK= Tusche/Tinte
Das könnte man annehmen. Es könnte aber eben auch heißen: So intensiv WIE Tinte (ohne Tinte zu sein). :batting:

Benutzeravatar
Dordorise
Beiträge: 98
Registriert: Di 26. Feb 2019, 05:59
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Mainz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Umfrage Derwent Inktense

Beitrag von Dordorise » Di 2. Jul 2019, 10:04

Ich bin da konservativ, ist für mich kein Aquarell.

Shimmerling
Beiträge: 233
Registriert: Do 21. Mär 2019, 10:49
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Sauerland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Umfrage Derwent Inktense

Beitrag von Shimmerling » Di 2. Jul 2019, 10:07

Hm...schwierige Sache ... ich würde es hier im Forum nicht als Aquarellfarbe einstufen, weil eben diese Unsicherheit besteht... und wenn der Hersteller keine Infos darüber offenlegt, würde ich es hier ausschließen.
Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen
(Astrid Lindgren )

Benutzeravatar
GoldSeven
Beiträge: 631
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 14:03
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Umfrage Derwent Inktense

Beitrag von GoldSeven » Di 2. Jul 2019, 17:51

Ich habe beim nochmaligen Ausprobieren heute sehr stark festgestellt, wie "kreidig" der Farbauftrag wirkt. Von der Handhabe her würde ich sie allerdings schon in Aquarell einsortieren (kreidigere Aquarellfarben gibt es ja auch, grade bei den Erdtönen).

Zurück zu „Diskussionen rund ums Thema Kunst“

Dieser Link zeigt auf eine externe Seite.