Welche Farben von Daniel Smith würdet Ihr kaufen?

Wenn Ihr gute oder schlechte Erfahrungen mit Aquarellpinseln, Aquarellpapier, Aquarellfarben oder Zubehör gemacht habt, dann teilt es der Gemeinschaft hier mit

Moderatoren: ulistol, Ultramarin

Luzuuu
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Welche Farben von Daniel Smith würdet Ihr kaufen?

Beitrag von Luzuuu » Fr 24. Mai 2013, 09:40

Ich mag solche Favorisierte-12-Farben-Auswahlen. Danke dafür. Die geben immer gute Anregungen für Farben, die man selber noch bräuchte (oder zu brauchen glaubt :grinblue:)
Mal schauen, was bei mir nach der Dot-Card rauskommt...

Von den bisherigen Farbpröbchen find ich Amethyst eine unglaublich schöne Farbe. So ein intensives und tiefes Violett... Glänzt bei bestimmtem Lichteinfall ein wenig wie ein Glittereffekt, naja, man malt halt mit nem Edelstein... 8-) Der einzige Nachteil hier: Die Hemmungen, das gute Zeug beherzt zu benutzen.

Q.Coral gefällt mir auch sehr gut. Ein schönes Lachsrosa. Irgendwie drängts mich, es irgendwo einzusetzen...

maria
Beiträge: 144
Registriert: Mo 18. Mär 2013, 18:00
Geschlecht: Weiblich
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Welche Farben von Daniel Smith würdet Ihr kaufen?

Beitrag von maria » Do 30. Mai 2013, 11:41

Ich habe gerade meine neuen Farben ausgepackt.
Sie sehen toll aus!

Und danke , Midge, für die Dot Cards!
:D

Ich freue mich auf jeden Fall auf das Malen mit den Farben.

Liebe Grüße,
maria
Viele Grüße,

maria

Benutzeravatar
Britta
Moderator
Beiträge: 3308
Registriert: So 4. Apr 2010, 22:57
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Spanien
Hat sich bedankt: 152 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Welche Farben von Daniel Smith würdet Ihr kaufen?

Beitrag von Britta » Do 30. Mai 2013, 11:47

Na dann leg mal los...ich freue mich schon auf die Bilder!!!!

Britta :dancing:
Ein Bild ist nicht dazu da,um zu erklären,
sondern um beim Betrachter ein Gefühl zu wecken!




Lieben Gruß Britta

Luzuuu
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Welche Farben von Daniel Smith würdet Ihr kaufen?

Beitrag von Luzuuu » So 2. Jun 2013, 19:25

Hier die versprochenen Probenübersichten von den Dot-Cards.
So viele schöne Farbtöne!! :jepeeh:
Pyrrol Orange und Perylene Maroon sind wunderschöne Farben!

Beim Weiß hab ich über einen Strich Gelb, Blau und Schwarz drüberlasiert. So sieht man die Deckkraft des Weiß.
Danach kommen die Spezialfarben, die Duochromes und die Iridescent-Colors. Naja, was soll ich sagen, Spezialfarben halt. Viele sind sehr farbschwach, vermutlich eher für Mischungen geeignet um Farben so einen Schimmer zu geben. Müsste man ausprobieren. ;)

Ansonsten habe ich neben jeden Farbton auch die DS-Angaben zu Granulierung (Y/N), Staining (S/SS/SSS/SSSS), der Transparenz/Opazität (T,ST,O) und (da ich nie eine Übersicht darüber gefunden habe), die enthaltenden Pigmente aufgeführt.
Außerdem sind die Farben, die Midge Stand heute nicht verkauft (sprich, die es in Deutschland nicht gibt), mit einem * markiert.

Wenns jemanden interessiert, ich habe noch besser auflösende (größere) Versionen der Karten.
Viel Spaß und macht was draus! :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Luzuuu für den Beitrag (Insgesamt 2):
Britta (So 2. Jun 2013, 19:25) • ulistol (So 2. Jun 2013, 19:25)

Benutzeravatar
Midge
Administrator
Beiträge: 4336
Registriert: So 1. Feb 2009, 16:42
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Pfungstadt
Hat sich bedankt: 166 Mal
Danksagung erhalten: 263 Mal

Re: Welche Farben von Daniel Smith würdet Ihr kaufen?

Beitrag von Midge » Mo 3. Jun 2013, 09:11

Danke für die Mühe, die Du Dir gemacht hast, Jens! :firstprice: :hug: Das hat Dich sicher einen Haufen Zeit gekostet. Und nebenbei bemerkt machst Du damit unserer Farbkarten-Königin Uli nun richtig Konkurrenz. :rollgrin:

Ein Tipp für die Duochromes/Iridescent: Male sie noch mal auf schwarzem Untergrund. Also mit Acrylfarbe einen schwarzen Balken malen neben die Farbbezeichnung, trocknen lassen und dann mit der jeweiligen Iridescent etc. drüber. (Es geht auch schwarzer, schwerer Karton.) Du wirst erleuchtet sein. :batting: :grinblue: Diese Farben sind speziell dafür gedacht auf dunklerem Untergrund zu wirken. Dort kommt dann das Glitzern auch viel besser raus. Probiers einfach mal aus. :ok:

Benutzeravatar
ulistol
Moderator
Beiträge: 3481
Registriert: Do 3. Feb 2011, 10:27
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Kösching
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Welche Farben von Daniel Smith würdet Ihr kaufen?

Beitrag von ulistol » Mo 3. Jun 2013, 09:41

Midge hat geschrieben: Und nebenbei bemerkt machst Du damit unserer Farbkarten-Königin Uli nun richtig Konkurrenz. :rollgrin:
:lolfloor:
Da bin ich doch total begeistert, dass noch jemand so tickt wie ich. :jepeeh:
Vielen Dank! Dein Angebot mit den größeren Karten würd ich gerne annehmen. Darf ich Dir per PN eine Email-Adresse zukommen lassen?
Viele Grüße von Uli

Benutzeravatar
Midge
Administrator
Beiträge: 4336
Registriert: So 1. Feb 2009, 16:42
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Pfungstadt
Hat sich bedankt: 166 Mal
Danksagung erhalten: 263 Mal

Re: Welche Farben von Daniel Smith würdet Ihr kaufen?

Beitrag von Midge » Mo 3. Jun 2013, 10:48

Achso, bei der Gelegenheit möchte ich noch mal sagen, dass ich schon gerne alle 248 (oder inzwischen auch mehr) Farben von Daniel Smith in meinem Shop anbieten würde, aber leider macht uns die EU hier einen Strich durch die Rechnung, denn einige Farbpigmente dürfen nicht eingeführt werden. Fragt mich nicht wieso, ich schätze, es sind Substanzen, die auf der "Roten Liste" stehen wegen Seltenheit oder wegen Giftigkeit. Und wenn sie mein Großhändler in UK nicht anbietet, kann ich sie entsprechend auch nicht anbieten. :cryloud: So ist das leider. Aber vielleicht lockern sich die Bestimmungen ja irgendwann mal, dann kriegt Ihr die noch fehlenden Farben auch bei mir. (obwohl ich mir eher nicht vorstellen kann, dass sich die Bestimmungen lockern werden - zumal ja bald schon alle Cadmium Farben verboten werden sollen...)

Luzuuu
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Welche Farben von Daniel Smith würdet Ihr kaufen?

Beitrag von Luzuuu » Mo 3. Jun 2013, 17:26

Wie gesagt, völlig uneigennützig ist die Aktion ja nicht.
Und Uli macht ja auch viele Karten zu Mischübungen ... ich trag nur Vorhandenes auf. Bei fast 240 Wiederholungen übrigens sehr meditativ. :D
Was so eine Karte übrigens nicht zeigen kann, ist das Verhalten der Farbe beim Vermalen. Einige sind schön cremig beim anlösen und lassen sich super verarbeiten, andre lösen sich nur schwer, wollen nicht so richtig aufs Papier, etc... :?
Also, es lohnt sich, seine eigene Übersicht zu machen. Würde mich aber freuen, wenn meine Version jemandem weiterhilft. ;)
ulistol hat geschrieben: :lolfloor:
Da bin ich doch total begeistert, dass noch jemand so tickt wie ich. :jepeeh:
Vielen Dank! Dein Angebot mit den größeren Karten würd ich gerne annehmen. Darf ich Dir per PN eine Email-Adresse zukommen lassen?
Sicher! Darf sogar deine sein. :batting:
Midge hat geschrieben:Aber vielleicht lockern sich die Bestimmungen ja irgendwann mal, dann kriegt Ihr die noch fehlenden Farben auch bei mir. (obwohl ich mir eher nicht vorstellen kann, dass sich die Bestimmungen lockern werden - zumal ja bald schon alle Cadmium Farben verboten werden sollen...)
Gerade wegen dem möglichen Cadmiumverbot finde ich es merkwürdig, dass hier in Deutschland keine Cadmium-Ersatz-Töne von DS ankommen. Grad die sind nicht vorhanden.
Es fehlen praktisch nur die Cadmium-Ersatztöne, sowie die Mayan-Töne (außer Mayan Blue Genuine). Und mein geliebtes Isoindoline Yellow.

Benutzeravatar
Britta
Moderator
Beiträge: 3308
Registriert: So 4. Apr 2010, 22:57
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Spanien
Hat sich bedankt: 152 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Welche Farben von Daniel Smith würdet Ihr kaufen?

Beitrag von Britta » Mo 3. Jun 2013, 18:01

Sagt mal....malt Ihr auch ab und zu ein Bild ...oder "Testet" Ihr " Nur" Farben :lol: :batting: :batting: :batting: :batting: :piper: :gringone:

Duck und weg

Vielen Dank auch von mir für die Mühe die Du Dir gemacht hast Jens :hug: !!! So kann man sich die ein oder andere interessante Farbe mal rauspicken. Mir haben es ja die "Irrisierenden Farben" irgendwie angetan bei meinen Experimenten Marathon den ich gerade so mache!!!


Britta
Ein Bild ist nicht dazu da,um zu erklären,
sondern um beim Betrachter ein Gefühl zu wecken!




Lieben Gruß Britta

Benutzeravatar
ulistol
Moderator
Beiträge: 3481
Registriert: Do 3. Feb 2011, 10:27
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Kösching
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Welche Farben von Daniel Smith würdet Ihr kaufen?

Beitrag von ulistol » Di 4. Jun 2013, 07:59

:lolfloor:
Na ja, der Papierkorb bekommt von mir zur Zeit ganz viele Bilder zu sehen. :bristle: :grinblue:
Viele Grüße von Uli

Zurück zu „Material-Tipps“

Dieser Link zeigt auf eine externe Seite.