Wasser perlt vom Papier ab

Wenn Ihr gute oder schlechte Erfahrungen mit Aquarellpinseln, Aquarellpapier, Aquarellfarben oder Zubehör gemacht habt, dann teilt es der Gemeinschaft hier mit

Moderatoren: Ultramarin, ulistol

Benutzeravatar
RitaRuth
Beiträge: 1641
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 13:03
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Wasser perlt vom Papier ab

Beitrag von RitaRuth »

Hallo Ihr Lieben, :huhu2:

Heute habe ich meinen Türklopfer schon in die Tonne geschmissen.
Gestern hatte ich ihn gezeichnet und wollte heute mit dem Malen beginnen.
Ich habe noch einen alten Block von Gerstaecker, 300g schwer und mit schöner Stuktur.
Das Papier war zwar gewässert, da ist es mir schon aufgefallen, hatte dies aber irgendwie nicht registriert.
Aber als ich heute Farbe auftrug, ist sie regelrecht vom Papier abgeperlt. Das war, als ob das Papier gewachst wäre. Hat das schon mal einer von Euch erlebt?

Dunkel kann ich mich erinnern, irgendwo gelesen zu haben, man solle dem Wasser Seife beimischen. Ich weiß aber nicht, welche Seife, und wie viel?

Hat jemand einen Rat für mich?
Liebe Grüße

Rita :waveabit:

Benutzeravatar
ThomasB
Beiträge: 2021
Registriert: Mo 3. Dez 2018, 14:23
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Wasser perlt vom Papier ab

Beitrag von ThomasB »

Hmmmm Rita,
das ist natürlich schade. Ich denke das kann viele Ursachen haben. Angefangen von einem Produktionsfehler über falsche Lagerung oder dass das Papier mal Feuchtigkeit gezogen hat.
Ein ähnliches Phänomen hatte ich auch mal, wusste aber woran es lag. Ich hatte einen Block sehr lange "offen" in meinem Büro liegen. Da ich im Büro rauche hatte sich wohl der Rauch darauf abgesetzt. Naja vermute ich zumindest mal.
Hast Du eine hohe Luftfeuchtigkeit in Deinen Räumen? Daran kann es ggf. auch liegen.
Das mit Seife im Wasser höre ich zum ersten mal. Wenn kann es ja nur Kernseife sein. Alles andere hat ja auch einen gewissen Fettanteil, was dann genauso abperlen würde.
Mal warten was die anderen sagen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ThomasB für den Beitrag:
RitaRuth (Mi 15. Apr 2020, 06:37)
Liebe Grüße
Thomas B

“Gib einem Hungernden einen Fisch, und er wird einmal satt, lehre ihn das Fischen, und er wird nie wieder hungern” (Chin. Sprichwort)

Benutzeravatar
RitaRuth
Beiträge: 1641
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 13:03
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Wasser perlt vom Papier ab

Beitrag von RitaRuth »

Danke für Deine Antwort Thomas, der Block lag in der Wohnung im Schrank, nicht im Keller.
Unser Haus ist nicht feucht und von uns raucht niemand.
Daran kann es nicht liegen.

Er ist schon mindestens 2o Jahre alt, ich kann mich nicht erinnern, dass ich damals damit Schwierigkeiten hatte.
Aber da habe ich auch irgendwie anders gemalt und war da nicht so anspruchsvoll wie heute.
Liebe Grüße

Rita :waveabit:

Benutzeravatar
ThomasB
Beiträge: 2021
Registriert: Mo 3. Dez 2018, 14:23
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Wasser perlt vom Papier ab

Beitrag von ThomasB »

Hallo Rita,

wenn das Papier 20 Jahre alt ist wundert es mich nicht unbedingt. Auch wenn Du sagst dass Ihr nicht raucht und keine feuchte Wohnung habt, so ist eine gewisse Luftfeuchtigkeit in den Räumen immer vorhanden. Das muss ja auch so sein sonst würden die Schleimhäute verrückt spielen.
In 20 Jahren nimmt so ein Papier viel Feuchtigkeit und unweigerlich eine gewisse Menge an "Fetten" auf die generell in der Luft liegen. Versuch doch einfach mal an einem Blatt, wie es sich verhält wenn Du es in eine Schüssel legst und ein bis zwei Tropfen Neutralseife oder etwas Kernseife zufügst. Wenn es nicht klappt kannst das Blatt immer noch weg werfen.
Gehört habe ich das aber noch nie.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ThomasB für den Beitrag:
RitaRuth (Mi 15. Apr 2020, 06:37)
Liebe Grüße
Thomas B

“Gib einem Hungernden einen Fisch, und er wird einmal satt, lehre ihn das Fischen, und er wird nie wieder hungern” (Chin. Sprichwort)

quule
Beiträge: 416
Registriert: Di 24. Dez 2019, 10:51
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Fulda
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Wasser perlt vom Papier ab

Beitrag von quule »

Also so was kenne ich nicht. Hab auch kein 20 Jahre altes Papier. Ochsengalle könnte helfen. Google mal unter Ochsengalle.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor quule für den Beitrag:
RitaRuth (Mi 15. Apr 2020, 06:37)

Benutzeravatar
GoldSeven
Beiträge: 784
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 14:03
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Wasser perlt vom Papier ab

Beitrag von GoldSeven »

Das habe ich schon mal, grade bei ersten Seiten von Blöcken, die im Laden lange gelagert haben. Versuch mal, mit einer Sprühflasche einfach Wasser draufzusprühen, dann trocknen lassen, dann ganz normal malen - normalerweise müsste das reichen. Wenn du keine Sprühflasche hast, mit einem weichen Lappen oder Schwamm auftragen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor GoldSeven für den Beitrag:
RitaRuth (Mi 15. Apr 2020, 06:38)

Benutzeravatar
RitaRuth
Beiträge: 1641
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 13:03
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Wasser perlt vom Papier ab

Beitrag von RitaRuth »

Vielen Dank Thomas, Rainer und Jenny für Eure Tipps!

Das mit der Sprühflasche werde ich ausprobieren, wenn das nichts hilft teste ich mit Ochsengalle, davon habe ich sogar noch ein Näpfchen, das ist genauso alt wie das Papier. Ich denke mal nicht dass das verdirbt.
Liebe Grüße

Rita :waveabit:

Benutzeravatar
Siggi
Beiträge: 566
Registriert: Mi 5. Dez 2018, 11:04
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Schwabenland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Wasser perlt vom Papier ab

Beitrag von Siggi »

ich nehme zum entfetten auch Ochsengalle, das geht nicht nur auf Papier auch Leinwand lässt sich damit reinigen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Siggi für den Beitrag (Insgesamt 2):
quule (Mi 15. Apr 2020, 09:07) • RitaRuth (Mi 15. Apr 2020, 09:24)
"Blumen sind das Lächeln der Erde"

Malerische Grüße
Siggi

Benutzeravatar
Midge
Administrator
Beiträge: 5017
Registriert: So 1. Feb 2009, 16:42
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Pfungstadt
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal

Re: Wasser perlt vom Papier ab

Beitrag von Midge »

Die Ochsengalle ist ein guter Tipp. Vielleicht ist auch nur das oberste Blatt des Blockes "komisch drauf"? Dann würde ich einfach das Blatt abnehmen und das nächst-untere probieren. Vielleicht verhält sich das dann normal. Das müsste ja eigentlich besser geschützt gewesen sein vor Umwelteinflüssen.

Mit dem Papier, bei dem die Farbe abperlt, kannst Du ja dann ein wenig experimentieren mit Ochsengalle, Spüli, Wassernebel, Kernseife...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Midge für den Beitrag:
RitaRuth (Mi 15. Apr 2020, 10:01)

Malmal
Beiträge: 2223
Registriert: So 6. Sep 2009, 19:43
Geschlecht: Männlich
Wohnort: NRW (Krs. D`dorf/Mettmann)
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Wasser perlt vom Papier ab

Beitrag von Malmal »

Vielleicht hat das Problem auch einen so trivialen Ursprung, wie er mir mal untergekommen ist:
Ich hatte meinen Malplatz bei bestem Sommerwetter auf die Terrasse verlegt und und mich bei den vorangegangenen Beschäftigungen im Garten vorsorglich mit Sonnenschutzmittel eingecremt.

Nach Papierkontakt durch Vorzeichnen haben sich offensichtlich Rückstände von Creme (Hautfett reicht wahrscheinlich auch) auf das Papier übertragen und der Effekt beim Aquarellieren trat ein, wie du ihn beschreibst, Rita.
Wie auch immer, ein wasserabweisendes Aquarellpapier herzustellen wäre widersinnig. Der Grund ist vermutlich in irgend einer späteren Beeinflussung der Papieroberfläche zu suchen. Evtl. Möglichkeiten hast du ja jetzt genug zur Wahl, die Lösung sehe ich (wie in meinem Fall) einzig in Rainers Vorschlag: Ochsengalle!

Klaus
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Malmal für den Beitrag:
RitaRuth (Mi 15. Apr 2020, 17:50)
:küsschen: Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt`s nicht. :piper: [/size]
Konrad Adenauer

Zurück zu „Material-Tipps“

Dieser Link zeigt auf eine externe Seite.