Poah bin ich sauer

Wenn Ihr gute oder schlechte Erfahrungen mit Aquarellpinseln, Aquarellpapier, Aquarellfarben oder Zubehör gemacht habt, dann teilt es der Gemeinschaft hier mit

Moderatoren: Ultramarin, ulistol

Benutzeravatar
Manuela
Beiträge: 929
Registriert: So 4. Nov 2018, 19:58
Geschlecht: Weiblich
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Poah bin ich sauer

Beitrag von Manuela »

micha hat geschrieben:
So 17. Mai 2020, 21:15
Wozu der ganze Aufwand?
@Micha
Der Thomas treibt sowas immer gerne auf die Spitze :lolfloor:
Der muss alles testen... :prust:
:achtung ironie:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Manuela für den Beitrag:
micha (So 17. Mai 2020, 21:43)
Manuela

:blumenwiese:

Benutzeravatar
ThomasB
Beiträge: 1957
Registriert: Mo 3. Dez 2018, 14:23
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Poah bin ich sauer

Beitrag von ThomasB »

Hallo Micha,

den ganzen Aufwand betreibe ich weil ich gerne weiß von was ich rede. Nur zu sagen "das geht nicht" ist mir zu einfach. Ich kann mir erst dann ein Urteil bilden wenn ich es versucht habe.
Zu Deiner Frage:
Das kann ich mit einem klaren ja beantworten. Gerade wenn ich z.B. Himmel male, mache ich das Papier gerne extrem nass. Das habe ich sowohl auf einem vierseitig geleimten Block versucht als auch mit aufgespanntem Papier.
Fazit:
Male ich so auf dem Block wellt sich das Papier extrem. Da kann man machen was man will. Bei Aufgespanntem Papier habe ich das Problem nicht oder nur ganz wenig. Und da ich ungerne Wellen auf dem papier habe wo sich die Farbe drin sammelt spanne ich es auf.

Allerdings wird das künftig mit Nassklebeband sein. Das hat den ganz einfachen grund, weil das Paketband für diese Zwecke einfach zu teuer ist und doch nicht so gut funktioniert.

@ Manuela
Ich glaube ich muss nicht weit schauen bzw. lange suchen, und ich finde ganz schnell jemanden der genauso irre ist wie ich.
Schau mal in Spiegel. :prust: :prust: :prust: :prust: :prust:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ThomasB für den Beitrag:
Manuela (So 17. Mai 2020, 22:02)
Liebe Grüße
Thomas B

“Gib einem Hungernden einen Fisch, und er wird einmal satt, lehre ihn das Fischen, und er wird nie wieder hungern” (Chin. Sprichwort)

pgretour
Beiträge: 66
Registriert: So 7. Mär 2010, 14:29
Geschlecht: Männlich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Poah bin ich sauer

Beitrag von pgretour »

Alternative:
Aufziehen des Papiers auf Platte mit Tapetenkleister.
Funktioniert auch mit vergleichsweise dünnerem und preiswerterem Ingrespapier.
Das Rezept findet Ihr hier:
https://baxrainer.at/downloads/aquarellpapiere.pdf
Das Mischungsverhältnis Wasser/Kleister, muss man auf das verwendete Papier einstellen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor pgretour für den Beitrag (Insgesamt 3):
ThomasB (Mo 18. Mai 2020, 10:02) • quule (Mo 18. Mai 2020, 10:53) • Julchen (Di 19. Mai 2020, 10:42)

Benutzeravatar
ThomasB
Beiträge: 1957
Registriert: Mo 3. Dez 2018, 14:23
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Poah bin ich sauer

Beitrag von ThomasB »

So abschließend nun meine Erfahrung:

Der Versuch mit Paketband ist spätestens da gescheitert als ich einen Hintergrund sehr nass gemalt habe.
Keine Chance mit Paketband. Das löst sich komplett vom Papier und das Blatt wird somit auch wellig ohne Ende.

Der Vorschlag mit Kleister kommt für mich persönlich gar nicht Infrage. Schon alleine daher nicht weil ich keine Lust habe ständig Kleister anzurühren und am Ende das meiste weg werfe. Dazu kommt dass ich überwiegend auf Papier 30x 40 male. Das wäre wie mit Kanonen auf Spatzen zu schießen. Weiterhin könnte ich mir vorstellen dass sich der Kleister bei sehr nasser Malweise auch löst. Ist im Grunde ja wie beim Tapeten entfernen.

Zumindest für mich ist klar dass ich dem Vorschlag von Rainer folgen werde und mein Papier mit Nassklebeband 40 mm breit aufklebe. Gute Tips habe ich ja bekommen damit das Papier richtig hält.

Vielen Dank Euch allen für die guten Tips und Ratschläge.
:danke2: :danke2: :danke2: :danke2: :danke2: :danke2: :danke2: :danke2:
Liebe Grüße
Thomas B

“Gib einem Hungernden einen Fisch, und er wird einmal satt, lehre ihn das Fischen, und er wird nie wieder hungern” (Chin. Sprichwort)

Benutzeravatar
RitaRuth
Beiträge: 1497
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 13:03
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Poah bin ich sauer

Beitrag von RitaRuth »

Ich selbst male am liebsten auf Blöcken,

mit Tapetenkleister habe ich nur schlechte Erfahrung gemacht.
Liebe Grüße

Rita :waveabit:

Zurück zu „Material-Tipps“

Dieser Link zeigt auf eine externe Seite.