Do-it-yourself-Hack: Lamellen fürs Waserglas

Wenn Ihr gute oder schlechte Erfahrungen mit Aquarellpinseln, Aquarellpapier, Aquarellfarben oder Zubehör gemacht habt, dann teilt es der Gemeinschaft hier mit

Moderatoren: Ultramarin, ulistol

Benutzeravatar
GoldSeven
Beiträge: 386
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 14:03
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Do-it-yourself-Hack: Lamellen fürs Waserglas

Beitrag von GoldSeven » Fr 18. Jan 2019, 08:14

:hallo:
Falls ihr auch das Problem habt, dass sich unbemerkt Farbe aus der Tube an der Zwinge des Pinsels absetzt und sich drei Farben später auf einmal in eine Farbfläche ergießt, die eigentlich diese erste Farbe gar nicht gebrauchen konnte: Es gibt Wasserbehälter mit Lamellen, wo man die Pinsel leichter sauberbekommt. Das wollte ich aus zwei Gründen nicht: erstens kann ich mir vorstellen, dass Hartplastiklamellen die Lebensdauer eines Pinsels arg verkürzen... und zweitens hänge ich an meinem alten Einmachglas. (Nicht zuletzt wegen des Deckels, der meine Katzen dran hindert, die Brühe zu trinken.)

Also besorgte ich mir kleine weiche Gummistopper aus dem Baumarkt, die man an die Wand pappt, damit der Türgriff nicht dagegenknallt... und klebte sie mit Sekundenkleber in mein Einmachglas. Hält und die Pinsel werden viel schneller und schonend sauber!
watercolor-hack.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor GoldSeven für den Beitrag (Insgesamt 7):
ThomasB (Fr 18. Jan 2019, 08:26) • Michalski (Fr 18. Jan 2019, 08:36) • aquarius (Fr 18. Jan 2019, 08:39) • ulistol (Fr 18. Jan 2019, 09:20) • Midge (Fr 18. Jan 2019, 10:48) • Ultramarin (Fr 18. Jan 2019, 12:29) • Birgit62 (Sa 19. Jan 2019, 11:17)

Benutzeravatar
Midge
Administrator
Beiträge: 4066
Registriert: So 1. Feb 2009, 16:42
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Pfungstadt
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal

Re: Do-it-yourself-Hack: Lamellen fürs Waserglas

Beitrag von Midge » Fr 18. Jan 2019, 10:50

Das ist eine tolle Idee! Man muss sich eben nur zu helfen wissen. :grinblue: Kommt gleich auf die Einkaufsliste...

Benutzeravatar
ThomasB
Beiträge: 454
Registriert: Mo 3. Dez 2018, 14:23
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Do-it-yourself-Hack: Lamellen fürs Waserglas

Beitrag von ThomasB » Fr 18. Jan 2019, 11:40

Gute Idee.... :respekt2:

Das Problem hatte ich jedoch bislang noch nicht. Werde es mir aber mal für alle Fälle merken.
:dankeschön:
Je stiller du bist, desto mehr kannst du hören

Gruß
Thomas B

Benutzeravatar
GoldSeven
Beiträge: 386
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 14:03
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Do-it-yourself-Hack: Lamellen fürs Waserglas

Beitrag von GoldSeven » Sa 19. Jan 2019, 10:01

Nachtrag:

Mittlerweile fallen die Noppen nach und nach ab (da ich sie in die Rundung geklebt habe und da natürlich die Haftung nicht so gut ist wie auf einer glatten Fläche). Lösung: Die Noppen sind bei mir auf einem kleinen Kunststoffmättchen gekommen; wenn man sie da drauf klebt, und dann mitsamt der Matte ins Glas, müsste es eigentlich für die Ewigkeit sein. :)

Benutzeravatar
ThomasB
Beiträge: 454
Registriert: Mo 3. Dez 2018, 14:23
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Do-it-yourself-Hack: Lamellen fürs Waserglas

Beitrag von ThomasB » Sa 19. Jan 2019, 10:48

Vielleicht ein kleiner Tipp....

ich habe auch gemerkt dass Heißkleber oftmals nicht richtig hält. Besonders dann wenn Oberflächen nicht saugfähig oder zu glatt sind.
Mein Kleber für den Fall der Fälle heisst Silikon Transparent.
Kleines Beispiel:
Vor ca. 20 Jahren wollte ich eine Außenlampe auf einem Mauerpfosten anbringen. Bohren wollte ich nicht um Löcher im Pfosten zu vermeiden. Also Silikon und drauf damit. Seit 20 Jahren trotzt das Silikon Wind und Wetter. Bombenfest!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ThomasB für den Beitrag (Insgesamt 2):
Birgit62 (Sa 19. Jan 2019, 11:18) • GoldSeven (Sa 19. Jan 2019, 12:06)
Je stiller du bist, desto mehr kannst du hören

Gruß
Thomas B

Benutzeravatar
GoldSeven
Beiträge: 386
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 14:03
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Do-it-yourself-Hack: Lamellen fürs Waserglas

Beitrag von GoldSeven » Sa 19. Jan 2019, 12:09

Cooler Tipp, danke dir! Heißkleber hatte ich nicht genommen - sowas haben wir gar nicht. Ruft extrem unangenehme Erinnerungen wach an ehrgeizige Kindergartengruppenleiterinnen mit ihren ambitionierten Bastelprojekten, stundenlanges Sitzen auf 15 cm hohen Stühlen und brandbeblasten Fingern, die an klebefädenbehängten Martinslaternen festhängen :lolfloor:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor GoldSeven für den Beitrag:
Birgit62 (Sa 19. Jan 2019, 15:10)

Benutzeravatar
ThomasB
Beiträge: 454
Registriert: Mo 3. Dez 2018, 14:23
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Do-it-yourself-Hack: Lamellen fürs Waserglas

Beitrag von ThomasB » Sa 19. Jan 2019, 13:34

Nur die harten kommen in den Garten :prust:
Je stiller du bist, desto mehr kannst du hören

Gruß
Thomas B

Zurück zu „Material-Tipps“

Dieser Link zeigt auf eine externe Seite.