Aquarell in den Zeiten der Corona

Hier könnt Ihr über alles diskutieren (und auch mal Dampf ablassen), was mit dem Thema Kunst zu tun hat.

Moderatoren: Ultramarin, ulistol

Benutzeravatar
GoldSeven
Beiträge: 784
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 14:03
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Aquarell in den Zeiten der Corona

Beitrag von GoldSeven »

... nee, den Roman von Gabriel García Marquéz habe ich nie gelesen, aber er fiel mir zum Thema ein...

Meine Schule ist seit gestern zu, wir hocken ganzen Tag zu Hause (mit wenig Klopapier), nur mein Mann geht noch arbeiten. Um mich davon abzuhalten, den ganzen Tag vorm Tagesschau-Liveticker zu sitzen, habe ich mir die Aufgabe gesetzt, jeden Tag ein Aquarell zu malen. Wer macht mit?

Jeweils ohne Vorlagen, bzw versch. Wellen auf pixabay.

Samstag.
legolas.jpg
Sonntag.
tothesea.jpg
Montag.
moonlight.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor GoldSeven für den Beitrag:
Rapunzel (Do 19. Mär 2020, 15:51)

Benutzeravatar
Blumenfenster
Beiträge: 662
Registriert: Di 6. Aug 2019, 06:11
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Deutschland
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Aquarell in den Zeiten der Corona

Beitrag von Blumenfenster »

Hallo Jenny

jeden Tag zeichnen oder malen geht, aber jeden Tag ein fertiges Bild? :augenroller:
Dazu bin ich nicht schnell genug. ;)

:huhu2:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Blumenfenster für den Beitrag:
GoldSeven (Mi 18. Mär 2020, 18:57)
Grüsse Tina
:wave:

Benutzeravatar
GoldSeven
Beiträge: 784
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 14:03
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Aquarell in den Zeiten der Corona

Beitrag von GoldSeven »

Ich hab Zeit. Und nehm mir höchstens zwei Stunden von meinem langen Tag...

Tag 4!
silver doe.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Kleckseline
Beiträge: 1921
Registriert: Di 22. Mär 2016, 20:49
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: im Rhein-Neckar Delta
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Aquarell in den Zeiten der Corona

Beitrag von Kleckseline »

:hallo: Jenny,
wir sind zu Hause, die Kunstakademie hat geschlossen, haben aber Hausaufgaben bekommen! Am besten finde ich irgendwie Aktzeichnen. Jeden Tag ein Selbstportrait oder auf jeden Fall irgend etwas zu Papier zu bringen! Dazu ein Tagebuch der Isolation zu schreiben!
Wenn' s vorbei ist, soll's dazu eine Ausstellung geben: Titel, die erste Coronata! :lol:
Mal schauen, habe halt auch Grundlagenübungen zu Farbkontrasten usw. zu machen... :huhu2:

Mir gefällt der junge Mann an der Welle so gut! Für mich ist der Titel Sehnsucht nach ruhigeren Zeiten! :cool3:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kleckseline für den Beitrag:
GoldSeven (Mi 18. Mär 2020, 18:57)
Viele Grüße von
Christine


Das Schöne muß man um seiner selbst willen suchen, die Kunst muß sich selber Zweck sein und in ihren höchsten wie in ihren anspruchslosesten Werken.
-W. H. von Riehl

quule
Beiträge: 416
Registriert: Di 24. Dez 2019, 10:51
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Fulda
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Aquarell in den Zeiten der Corona

Beitrag von quule »

Hallo Jenny,
jeden Tag ein Aquarell geht überhaupt nicht. Gestern und heute war Radfahren angesagt. Ich habe noch jede Menge Post auf zu arbeiten und ich muss mich von meiner maraton Malaktion erholen. Sodoku entspannt.
Dein Wellenbild ist in Ordnung. Man muss den Aufwand richtig in Relation zum Ergebnis setzen. Auch deine anderen Bilder gefallen mir.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor quule für den Beitrag:
GoldSeven (Mi 18. Mär 2020, 18:57)

Malmal
Beiträge: 2223
Registriert: So 6. Sep 2009, 19:43
Geschlecht: Männlich
Wohnort: NRW (Krs. D`dorf/Mettmann)
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Aquarell in den Zeiten der Corona

Beitrag von Malmal »

:hiwinker: Jenny!
Nicht nur viele kleine Mädchen träumen vergeblich von einem Prinzen, der auf einem weißen Schimmel daher kommt. Du packst es an und malst ihn dir selber. Das Tolle: Du malst ihn dir so, wie du ihn haben willst...
Und das in einem Tempo, dass Prinzen bei dir Schlange stehen könnten :lol:

Das Motiv mit der Woge gefällt mir sehr gut. Den Jungen in seinem schlichten Wams stelle ich mir als Sohn eines Fischers vor, der eine Verabredung mit Aphrodite hat. :augenbrauenheben:

Klaus
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Malmal für den Beitrag:
GoldSeven (Mi 18. Mär 2020, 18:57)
:küsschen: Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt`s nicht. :piper: [/size]
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
GoldSeven
Beiträge: 784
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 14:03
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Aquarell in den Zeiten der Corona

Beitrag von GoldSeven »

Hier noch was von heute, langsam setzt Lagerkoller ein... Mal gucken, wie lange ich das durchhalte hier.
yavanna.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Blumenfenster
Beiträge: 662
Registriert: Di 6. Aug 2019, 06:11
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Deutschland
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Aquarell in den Zeiten der Corona

Beitrag von Blumenfenster »

Gegen Lagerkoller hilft bei mir Bücher lesen. Mein Bücherregal gibt noch so einiges her, was ich mir mal gekauft, aber nie zum Lesen gekommen bin. :grinblue:

:lesen: :ballon:
Grüsse Tina
:wave:

Benutzeravatar
Siggi
Beiträge: 566
Registriert: Mi 5. Dez 2018, 11:04
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Schwabenland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Aquarell in den Zeiten der Corona

Beitrag von Siggi »

ich wollte eigentlich auch viel malen? aber irgendwie bremst mich dieser Virus, das Unbekannte, kann mich nicht aufraffen.
Wir haben einen großen Garten und da tobe ich mich erst mal aus.
Deine Zeichnungen sind toll!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Siggi für den Beitrag:
lady gaby (Do 19. Mär 2020, 09:41)
"Blumen sind das Lächeln der Erde"

Malerische Grüße
Siggi

Benutzeravatar
Rapunzel
Beiträge: 185
Registriert: Fr 6. Sep 2019, 18:44
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Aquarell in den Zeiten der Corona

Beitrag von Rapunzel »

hallo Jenny, tolle Idee!!! :ten points:
ganz klasse Vorgaben :applaus: , wie man sie von Dir halt kennt.........

Ich versuche mich einzubringen, wird sicherlich nicht täglich ....... meine Bilder dauern immer etwas länger. aber egal!!! es dient der Sache!!!macht Spaß ..... gemeinsam schaffen wir das ALLE :maler 4:

Wir auf der Insel im Atlantik haben eh Ausgangssperre........ nur, Bewegung braucht der Mensch, also ist auch hier der Garten dran....... immer im Wechsel, Malen - Garten - Putzen - Ruhen.... Wolle hab ich auch noch :grinblue:

....... und die Projekte hier gibts ja auch noch, arbeite gerade dran......
Liebe Grüße Rapunzel :huhu2:

Zurück zu „Diskussionen rund ums Thema Kunst“

Dieser Link zeigt auf eine externe Seite.