Arctic Lights

Ein super gutes Buch über Aquarellmalerei gelesen? Hier könnt Ihr darüber berichten

Moderatoren: ulistol, Ultramarin

Debby
Beiträge: 756
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 17:40
Geschlecht: Männlich
Wohnort: In der Südheide
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Arctic Lights

Beitrag von Debby » So 30. Dez 2018, 12:59

Nun, da das Buch Arctic Lights in der gebundenen Ausgabe recht günstig angeboten wird, habe ich es mir zugelegt. Autor david Bellamy - Ich glaube, dass nicht nur EN PLEIN AIR Freunde das Buch lieben werden. Ja, hierzulande kenne ich wenige Maler, die im Winter draußen sind. Schon garnicht regelmäßig. Umso beeindruckender ist dieses tolle Buch ... :firstprice:

https://www.davidbellamy.co.uk/david-be ... ight-book/

gibt es bei Amazon, Buch.de etc...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Debby für den Beitrag (Insgesamt 3):
ThomasB (So 30. Dez 2018, 13:23) • ulistol (So 30. Dez 2018, 15:51) • GoldSeven (So 30. Dez 2018, 16:30)
--------------------------------------------------------------------
VIELE GRÜSSE
UWE

Benutzeravatar
aquarius
Beiträge: 1517
Registriert: Mo 24. Jan 2011, 09:55
Geschlecht: Weiblich
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Arctic Lights

Beitrag von aquarius » So 30. Dez 2018, 13:43

Ein wunderbares Buch mit vielen schönen Drucken seiner Arbeiten und gut nachvollziehbaren Anleitungen (ich glaube, eine CD ist auch dabei). Auch für jene, die der englischen Sprache nicht so mächtig sind, denn oft wird Schritt für Schritt erklärt, wie der Bildaufbau gelingt.

Du führst mich in Versuchung ... :piper: ... aber ich habe mir geschworen, keine neuen Bücher mehr zu kaufen!!

Ich wünsche dir viel Spaß und neue Eindrücke beim Lesen dieses tollen Buches!
Liebe Grüße von aquarius

Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit (S. Kierkegaard)

Debby
Beiträge: 756
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 17:40
Geschlecht: Männlich
Wohnort: In der Südheide
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Arctic Lights

Beitrag von Debby » So 30. Dez 2018, 14:07

Hallo, Waltraud - Die DVD ist nur bei Davids Shop dabei. Dort ist aber alles sehr teuer.
Bücher kann man wieder verkaufen, wenn man sie über hat. Das kann ich aber nachvollziehen! Seitdem ich nun wieder viel Platz habe, nachdem ich meine Computerbücher entsorgt habe, schlage ich ab und zu wieder zu. Zwei große Container hatten sich über viele Jahre an Fachbüchern angesammelt. :muhahaha: Eigentlich schade, aber der Inhalt dieser Bücher nun mal sehr kurzlebig.
--------------------------------------------------------------------
VIELE GRÜSSE
UWE

Benutzeravatar
GoldSeven
Beiträge: 483
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 14:03
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Arctic Lights

Beitrag von GoldSeven » So 30. Dez 2018, 16:30

Bellamy ist großartig! Ich finde seinen Umgang mit Flächen und Detail einfach umwerfend. Arctic Light have ich noch nicht; aber drei andere von ihm - die die große Aufräum- und Altpapieraktion von diesem Oktober bemerkenswert unbeschadet überstanden haben. ;)

Debby
Beiträge: 756
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 17:40
Geschlecht: Männlich
Wohnort: In der Südheide
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Arctic Lights

Beitrag von Debby » So 30. Dez 2018, 23:36

Wer in diesen Stil einsteigen möchte, kann auch einmal in das Buch von Peter Cronin schauen - THE PURE WATERCOLOUR - https://www.amazon.de/Pure-Watercolour- ... 1782214356

Es ist ein kompletter Kurs mit etwas Smalltalk - in englischer Sprache - Für mich sind die 5 Projekte sehr gelungen. Dabei wird das Denken in Schichten gezeigt und umgesetzt. Ich hatte ja immer etwas gesucht zu Untermalungen, was da zu beachten ist und ... und ... Diesen Buch hat mich wieder einen Schritt weiter gebracht.

Was vielleicht noch sehr informativ ist: Es wird darauf eingegangen ein lockeres, transparentes Aquarell zu malen. Die flüssige Farbe über das Papier laufen zu lassen, in andere Farben überzugehen, etc . Egentlich das, was Midge oft predigt ...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Debby für den Beitrag (Insgesamt 2):
GoldSeven (Mo 31. Dez 2018, 09:07) • Kleckseline (Mo 31. Dez 2018, 12:17)
--------------------------------------------------------------------
VIELE GRÜSSE
UWE

Benutzeravatar
Kleckseline
Beiträge: 1557
Registriert: Di 22. Mär 2016, 20:49
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: im Rhein-Neckar Delta
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Arctic Lights

Beitrag von Kleckseline » Mo 31. Dez 2018, 12:19

:hallo: Uwe,
das klingt ja sehr interessant! Dankeschön für den Tipp! :ok: :danke3:
Viele Grüße von
Christine


Das Schöne muß man um seiner selbst willen suchen, die Kunst muß sich selber Zweck sein und in ihren höchsten wie in ihren anspruchslosesten Werken.
-W. H. von Riehl

Zurück zu „Bücher-Tipps“

Dieser Link zeigt auf eine externe Seite.

Dieser Link ist ein sog. Partner-Link: Wenn Du darauf klickst, wirst Du zu Amazon weitergeleitet, wo Du dieses oder andere Produkte kaufen kannst. Dadurch erhalten wir dann eine kleine Provision. Die Produkte werden dadurch für Dich nicht teurer, und Du unterstützt unser Forum.