Easy-Aquarell: Der Aquarell-Malkurs
Easy-Aquarell: Der Aquarell-Malkurs
25% Rabatt auf alle restlichen Restposten mit dem Gutschein REST-25!
Nur für kurze Zeit und nur solange der Vorrat reicht. Hier klicken.
Der Gutschein ist bereits beim angezeigten Preis abgezogen und wird dem Warenkorb automatisch hinzugefügt.

Farben aufhellen

Definition: Eine Farbe aufhellen bedeutet in der Aquarellmalerei einer Farbe Wasser hinzuzufügen, wodurch sie heller wird. Die Farbe kann hierbei Schritt für Schritt auf der Palette aufgehellt werden, bevor sie aufgetragen wird oder auf dem Papier, indem man eine Lavur anlegt, bei der mit dem intensivsten Farbton begonnen wird und während des Malens der Pinsel immer wieder ausgewaschen wird, mit klarem Wasser beladen und ein Tröpfchen der bereits gemalten Farbe aufgenommen und weiter (verdünnt) vermalt wird.

Übung: Rühre in einer tiefen Palette etwas Farbe an (egal welche). Sie sollte möglichst dickflüssig, aber nicht zu trocken sein (Konsistenz Buttermilch). Dann male ein Kästchen mit dieser kompakten Farbe aufs Papier. Nun gib zu der Farbe in der Palette ein paar Tropfen Wasser, wodurch diese etwas verdünnt wird und setze mit dieser Mischung ein neues Kästchen neben das erste aufs Papier. Diesen Vorgang des Verdünnens und Aufmalens wiederholst Du so lange, bis das Kästchen, welches Du aufs Papier malst, fast keine Farbe mehr erkennen lässt.

Farbe aufhellen

Diese Übung dient dazu, ein Gefühl für das Verdünnen von Farbe zu bekommen. Du hast damit eine Tonwertreihe erstellt, an Hand derer Du erkennen kannst, wieviel Wasser in etwa zu einer Farbe gegeben werden muss, damit sie eine bestimmte Deckkraft erfüllt. Übe dies mit einer Reihe von anderen Farben. Nicht jede Farbe wird gleichermaßen schnell verdünnt. Entwickle also ein Gefühl für die einzelnen Pigmente.

Hinweis: Im Aquarell wird so gut wie nie mit Titanweiß oder Chinesischweiß (oder anderen Weißtönen) aufgehellt, denn dadurch verliert die aufzuhellene bunte Farbe ihre Leuchtkraft und Transparenz. Mit Weiß aufhellen ist jedoch bei der Öl-, Gouache- und Acrylmalerei die Standarttechnik.