Mainzer Malertreffen am 10. August 2013-mit Andreas Mattern

Hier könnt Ihr Termine posten, die sich um gemeinsame Malsessions drehen. Entweder im kleinen privaten Kreis oder im größeren Kreis, forenabhängig, unabhängig oder forenübergreifend. Auch Tipps zu offiziellen Malkursen bei diversen Lehreren dürfen hier gepostet werden inklusive Termine.

Moderatoren: Ultramarin, ulistol

evian.m
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Mainzer Malertreffen am 10. August 2013-mit Andreas Mattern

Beitrag von evian.m » So 17. Feb 2013, 07:27

Hallo an alle Aquarellfreunde dieses Forums :winken:

So als Vorankündigung für eventuelle Terminplanungen in diesem Jahr:

Am 10. August 2013 (Samstag) findet wieder ein (Maler-)Treffen in Mainz statt.

Thema: Streifzüge durch die Stadt Mainz

Andreas Mattern, der vorher einen Aquarell-Wochenkurs in der Oppenheimer Sommerakademie durchführt (leider schon ausgebucht), bleibt anschließend extra noch für das Treffen in Mainz, um mit uns z.B. durch die Altstadt zu ziehen und markante Orte zu malen. Hierfür bieten sich viele schöne Objekte an.

Ein paar Beispiele:
http://www.mainz.de/WGAPublisher/online ... 7WD32.DE.0

Wer gerne einen Wochenendaufenthalt einplanen möchte, für den gibt es auf Wunsch auch noch am 11. August (Sonntag) ein gemeinsames Gestaltungsprogramm :D

Außerdem bin ich gerne hinsichtlich günstiger Übernachtungsmöglichkeiten behilflich.

Bahnfahrende (auf die günstigen Spartarife achten; innerhalb 3 Monaten vor dem Termin zuschlagen) werden am Hauptbahnhof abgeholt (ca. 10 Uhr) und für die PKW-Anreisenden sorge ich wieder (Abholung spätestens 09:30 Uhr) für eine kostenlose Parkmöglichkeit mit Straßenbahn-Transfer in die Stadt bzw. zum Hauptbahnhof.

Wer also Lust an einem gemeinsamen malerischen Streifzug durch die Stadt hat, ist herzlich willkommen :D :

Diejenigen, die schon bei den bisherigen Mainzer Treffen dabei waren, wissen, dass die Zeit nur so verfliegt. Daher wird dieses Mal aus zeitlichen Gründen auf das sonst üblich gewesene Mittagessen verzichtet. Aber es gibt auf dem Streifzug durch die Stadt viele Gelegenheiten für einen Imbiss oder einen Kaffee zwischendurch ;)

Liebe Grüße
Gisela

Benutzeravatar
Midge
Administrator
Beiträge: 4559
Registriert: So 1. Feb 2009, 16:42
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Pfungstadt
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: Mainzer Malertreffen am 10. August 2013-mit Andreas Matt

Beitrag von Midge » Mo 18. Feb 2013, 14:02

Hallo Gisela,

vielen Dank für diese Info! Ich bin sicher, dass diesmal wieder einige Leute teilnehmen werden - vor allem, wenn man dabei noch die Chance hat, einem Profi beim Malen über die Schulter zu schauen und mit Fragen zu löchern (hallo Andreas!). :rollgrin:

Ich schaue, ob ich es mir einrichten kann. Hängt auch ein wenig davon ab, ob ich in der Warteliste für den Kurs bei Andreas nach oben rutsche und teilnehmen kann oder nicht. Ansonsten wäre es mir, glaube ich, etwas zu stressig, dann auch noch den Samstag zu kommen. Aber mal schauen. Kommt Zeit, kommt Rat.

Übrigens: Mittagessen wird sowieso überbewertet. :batting: Vielleicht kann man ja abends dann zu einem typischen Mainzer Essen irgendwo absacken.

zerlina
Beiträge: 551
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 13:31
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: im schönen Taunus
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Mainzer Malertreffen am 10. August 2013-mit Andreas Matt

Beitrag von zerlina » Di 19. Feb 2013, 10:56

Hallo, Gisela,

danke für die Info. Hab es ja in meinem Forum schon gesagt, doch nun hier auch nochmal. :lol:

Gerne komme ich, soweit es arbeitstechnisch nicht wieder hakt, so, wie bei den letzten beiden Treffen.
"Phantasie muss grenzenlos sein dürfen. Denn gezähmt wäre sie keine Phantasie." (August Everding) Meine HP - Mein Blog

Benutzeravatar
acrylmaler
Beiträge: 58
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 15:28
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Rhein-Main-West
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Mainzer Malertreffen am 10. August 2013-mit Andreas Matt

Beitrag von acrylmaler » Sa 23. Feb 2013, 17:40

Hallo Gisela :wave: !!!!!!!
Ich freue mich auf das Treffen! Habe ich schon dick im Kalender eingetragen. Ein Profiaquareller kommt auch? Da kann man evtl. gut abgucken? Danke Gisela für diesen Termin.
mfG Detlef
Liebe Grüße
Acrylmaler


Lache in das Leben und es lacht zurück

www.acrylmaler.de

evian.m
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Mainzer Malertreffen am 10. August 2013-mit Andreas Matt

Beitrag von evian.m » So 21. Apr 2013, 12:21

Mal wieder hochschieben :grinblue:

Andreas Mattern hat fest zugesagt.

Mit Glück werden wir auch gutes Wetter haben.Sollte es Bindfäden regnen, habe ich was "Inhäusiges" zum Malen vorgesehen und werde dann Mainzer Motive als Vorlagen ausdrucken.

Mitzubringen wäre Arbeitsmaterial (Pinsel, Aquarellpapier oder Skizzenbuch). Am besten auch einen Malhocker (oder Kombi-Rucksack mit Hocker).
Ich bringe auch Mijello Mission Gold Class Watercolors mit, die jede/r gerne mal ausprobieren kann, sofern sie/er die Farben noch nicht kennt. Ggf. klappt es sogar auch, dass Herr Hwang von Mijello Europe zum Treffen kommen kann, um Auskünfte zu geben.

Wir werden uns hauptsächlich in der Altstadt wegen der schönen Motive aufhalten. Hier gibt es auch genug Gelegenheiten, mal zwischendurch einen Kaffee zu trinken oder einen Imbiss zu nehmen.

Samstag abends können wir auch noch einmal gemütlich zum Essen gehen und uns mit Andreas bzw. untereinander austauschen.

Es gibt einige Hotels unterschiedlicher Preisklassen in Mainz. Auch eine schöne Jugendherberge in der Oberstadt; hier muss man jedoch Mitglied beim DJH sein, um dort günstig übernachten zu können.
Wer Tipps benötigt, kann sich bei mir per PN oder an gine-art@email.de melden.

Viele Grüße und einen schönen Sonntag :-)
Gisela

evian.m
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Mainzer Malertreffen am 10. August 2013-mit Andreas Matt

Beitrag von evian.m » So 18. Aug 2013, 08:33

Auch von mir ein kurzer Bericht zum Malertreffen 2013 in Mainz.
Nach 2 kurzfristigen Absagen und 1 spontanen Teilnehmerin waren wir beim Treffen mit Andreas Mattern 8 Maler und Zeichner.
Mit dem Wetter hatten wir Glück. Es war nicht zu heiß und die Gewitterwolken zogen (trocken) vorbei.

Andreas hatte am Vorabend schon einmal 3 Motive bzw. Standorte ausgesucht:
1. Am Staatstheater mit Blick auf den Dom,
2. den Kirschgarten in der Altstadt und
3. den Schillerplatz mit Blick auf die Gaustraße und die St. Stephan-Kirche

Ich Lahmei habe keines meiner Bilder fertig bekommen. Aber Andreas vollendete 3 große Aquarellbilder. Es wurde auch einfach nur skizziert oder mit Pastellkreide gemalt.

Yong Taek Hwang kam noch mit seiner Lebensgefährtin hinzu und machte ein paar Aufnahmen für seine Mijello-Seite. Er brachte auch Farben mit, die seitens der Teilnehmer ausprobiert werden durften.

Zum Abschluss sind wir dann alle noch ins Mainzer Proviantamt zum Essen gegangen.
Es war ein sehr schöner Tag und wir hatten natürlich auch viele Zuschauer :-)

Viele der TeilnehmerInnen wollen im nächsten Jahr wieder mitmachen. Ein Vorschlag war schon, mal eine Rheinschifffahrt mit eventuellen Zwischenstopps zum Malen vor Ort durchzuführen. Diese Idee werde ich aufgreifen und Anfang nächsten Jahres planen.

Hier ein paar Impressionen:
Am Staatstheater.jpg
DSC_0288.jpg
Kirschgarten.jpg
Kirschgarten2.jpg
Schillerplatz.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor evian.m für den Beitrag (Insgesamt 2):
Britta (So 18. Aug 2013, 08:33) • ulistol (So 18. Aug 2013, 08:33)

Benutzeravatar
Ultramarin
Moderator
Beiträge: 3533
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 16:46
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: BaWü
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Mainzer Malertreffen am 10. August 2013-mit Andreas Matt

Beitrag von Ultramarin » So 18. Aug 2013, 15:51

Vielen Dank für deinen Bericht, Gisela :hug: Scheint ein toller Tag gewesen zu sein... Zuschauer gab es ja wirklich reichlich :o
Für mich wär das ja gar nichts, aber euch scheint es nicht gestört zu haben :rollgrin:
Liebe Grüße
Brigitte

When it looks good when it is wet.... it is wrong ----------------- Edgar Whitney

Indigo
Beiträge: 1123
Registriert: Fr 12. Mär 2010, 17:24
Geschlecht: Weiblich
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Mainzer Malertreffen am 10. August 2013-mit Andreas Matt

Beitrag von Indigo » So 18. Aug 2013, 19:59

Ihr ward ja DIE Attraktion im Städtchen scheint mir. Da würde ich ganz nervös, wenn mir alle aufs Blatt schielen. Danke für den ausführlichen Bericht und die Fotos. So kann man sich die Atmosphäre richtig vorstellen.
lieben Gruß
Helga

__________________________________________________________________________
Ich freue mich über konstruktive Kritik und Anregungen

Perfektion ist der Untergang der Kreativität

Benutzeravatar
Midge
Administrator
Beiträge: 4559
Registriert: So 1. Feb 2009, 16:42
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Pfungstadt
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: Mainzer Malertreffen am 10. August 2013-mit Andreas Matt

Beitrag von Midge » Mo 19. Aug 2013, 09:37

Vielen Dank für den schönen Bericht, Gisela! :ok: Im Nachhinein bereue ich es ein bisschen, nicht doch mit dabei gewesen zu sein. Aber ich hätte es einfach nach der anstrengenden Malerwoche nicht mehr gepackt und mit Familie hat man eben noch andere Verpflichtungen.

Witzig fand ich auch das Foto, das Du auf Facebook gepostet hast: ein Mädchen in pink das neben Andreas steht, der ebenfalls ein pinkes T-Shirt an hat. :rollgrin: Das passt echt!

Das mit den Zuschauern ist immer so ne Sache, wenn man draußen malt. Am Anfang ist es schon komisch, aber man gewöhnt sich dran. Man sollte nur nicht viel auf die Bemerkungen geben, die manchmal von Seiten der Zuschauer kommen. Beim Malkurs in Oppenheim kam eine Trauergesellschaft bei uns vorbei als Andreas gerade ein Bild von einem Kursteilnehmer bearbeitet hat. Eine Dame bemerkte zu ihrer Nachbarin "Das kann ich aber schöner!". :grinblue: Naja, soll sie gerne machen. :lolfloor: Schön ist ja auch relativ und immer subjektiv. Und Andreas sagt ja immer, dass ein Bild nicht immer schön sein muss. Es muss polarisieren, zur Diskussion anregen und sollte möglichst nicht zu lieblich sein. Denn dann wirkt es oft langweilig. Klar, lieblich ist das, was die Allgemeinheit als schön empfindet, was bei 90% der Leute ein "Ohhhh" entlockt. Aber bei solchen Bildern - sagt er - kann man nur bedingt wirklich von Kunst sprechen. Kunst ist, was zu Diskussionen anregt, was die Gemüter spaltet, was "anders" ist und dadurch bestimmte Reaktionen auslöst. In diesem Sinne sollte man sich auch nicht von Leuten beeinflussen lassen, die eigentlich keine Ahnung haben. Man sollte eher auf seine eigene innere Stimme hören und sein Ding machen - egal wie es bei den Leuten ankommt. Nur dann ist man authentisch und glaubwürdig. Auch hier kann man gespaltener Meinung sein. :batting: Aber irgendwo macht es auch für mich Sinn, das Kunsthandwerk (die lieblichen, "schönen" Bilder) und die Kunst (das provokante, andere Bild) von einander zu trennen. Man kann beides nicht miteinander vergleichen und sollte für sich selbst überlegen, in welche Richtung man strebt: Kunsthandwerk oder Kunst.

evian.m
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Mainzer Malertreffen am 10. August 2013-mit Andreas Matt

Beitrag von evian.m » Mo 19. Aug 2013, 12:33

Ja, ein paar blöde Bemerkungen habe ich auch schon bei früheren Plein air-Aktionen erhalten. Aber in der Regel und gerade beim letzten Treffen in Mainz gab es allgemein eigentlich nur positives Feedback. Und man gewöhnt sich wirklich dran; kommt aber auch mal ins Gespräch mit interessierten Passanten. Ich finde das ganz nett, zumindest in einer Gruppe. Alleine würde ich mich nicht in das dickste Getummel der Stadt setzen :lol:

Das Foto mit dem Mädchen ist mir erst später beim Sichten der Aufnahmen aufgefallen. Aber das passt wirklich in dem Moment :grinblue:

Zurück zu „Termine zu Malertreffen und Kursen“

Dieser Link zeigt auf eine externe Seite.