Wasser perlt vom Papier ab

Wenn Ihr gute oder schlechte Erfahrungen mit Aquarellpinseln, Aquarellpapier, Aquarellfarben oder Zubehör gemacht habt, dann teilt es der Gemeinschaft hier mit

Moderatoren: Ultramarin, ulistol

Benutzeravatar
RitaRuth
Beiträge: 1641
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 13:03
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Wasser perlt vom Papier ab

Beitrag von RitaRuth »

Vielen Dank für Eure weiteren Tipps. :danke2:

Ochsengalle habe ich hier schon parat stehen.

Beim 2. Blatt war ich schlauer, jetzt wusste ich schon mal Bescheid und habe erst einmal getestet bevor ich die mühevolle Zeichnung aufs Papier gebracht habe.
Gestern Abend habe ich das Blatt mit Wasser und einem Tropfen Pril eingepinselt und das ganze Blatt über Nacht trocknen lassen. Bevor ich mich heute wieder an die Zeichnung gemacht habe habe ich an einer Ecke mit Wasser getestet und das Wasser ist nicht mehr abgeperlt.
Beim nächsten probiere ich es dann mit Ochsengalle.

Im Nachhinein bin ich ganz froh, denn die erste Zeichnung war viel zu klein, ich hätte wahrscheinlich beim Bemalen Schwierigkeiten bekommen.

Klaus, wenn ich male, wasche ich mir vorher mit Seife die Hände, daran konnte es nicht liegen, das Papier hat auch über die gesamte Fläche so reagiert, aber danke für den Hinweis. Cremereste könnten durchaus das Papier beeinflussen.
Liebe Grüße

Rita :waveabit:

Zurück zu „Material-Tipps“