Papier bzw. Farbe läuft am Rand weg

Wenn Ihr gute oder schlechte Erfahrungen mit Aquarellpinseln, Aquarellpapier, Aquarellfarben oder Zubehör gemacht habt, dann teilt es der Gemeinschaft hier mit

Moderatoren: Ultramarin, ulistol

Benutzeravatar
ulistol
Moderator
Beiträge: 3889
Registriert: Do 3. Feb 2011, 10:27
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Kösching
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Papier bzw. Farbe läuft am Rand weg

Beitrag von ulistol »

Midge hat geschrieben:
Mo 20. Jan 2020, 10:51
Also wenn Radieren und vorherige Feuchtigkeit ausgeschlossen werden können, ….
Bei mir trat mal ein ähnliches Ausfransen auf, als ich aus Versehen die Rückseite eines Papiers genutzt hab. :verlegen2: :grinblue:
Aber da war es vom Motiv her nicht so tragisch. Es handelte sich um eine alte römische Ruine. :rollgrin:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ulistol für den Beitrag:
quule (Mi 22. Jan 2020, 19:48)
Viele Grüße von Uli

Benutzeravatar
ThomasB
Beiträge: 2021
Registriert: Mo 3. Dez 2018, 14:23
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Papier bzw. Farbe läuft am Rand weg

Beitrag von ThomasB »

Hallo zusammen,
erstmal Danke für die Hinweise woran es liegen könnte.
Die Vermutung von Midge, daß man vergessen hat das Blatt zu Beschichten liegt hier wohl am nahesten. Am Ende werde ich es einfach mal beobachten wie es bei den anderen Blätter ist.
Ich habe den Rest des Bildes (Dom) jetzt so gemalt daß ich das "ausfransen" schon mit kalkuliert habe und am Rand sehr trocken gemalt habe. Das macht zwar keinen Spaß aber es klappte so einigermaßen.
Das Bild ist nun auch fertig.
Danke Euch !!!
Liebe Grüße
Thomas B

“Gib einem Hungernden einen Fisch, und er wird einmal satt, lehre ihn das Fischen, und er wird nie wieder hungern” (Chin. Sprichwort)

Zurück zu „Material-Tipps“