Glass pen - was für ein Wunderwerkzeug!

Wenn Ihr gute oder schlechte Erfahrungen mit Aquarellpinseln, Aquarellpapier, Aquarellfarben oder Zubehör gemacht habt, dann teilt es der Gemeinschaft hier mit

Moderatoren: Ultramarin, ulistol

Benutzeravatar
ThomasB
Beiträge: 1584
Registriert: Mo 3. Dez 2018, 14:23
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Glass pen - was für ein Wunderwerkzeug!

Beitrag von ThomasB »

Hab seit heute auch die Glasfeder.....Bin ich jetzt Indianer ? :lol:

Natürlich habe ich das Teil auch gleich getestet.
1. Mit Tusche geschrieben klappt sehr gut und zieht schöne dünne Linien.
2. Maskierflüssigkeit unverdünnt.....geht so....wird sehr grob und feine Linien konnte ich kaum ziehen.
3. Maskierflüssigkeit verdünnt.... klappt gut und feine Linien kann man sehr gut ziehen. Habe allerdings bisschen zu sehr verdünnt. Etwas weniger Wasser ist wohl besser.
DSC02080.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ThomasB für den Beitrag (Insgesamt 2):
ulistol (Sa 8. Feb 2020, 16:03) • Midge (So 9. Feb 2020, 09:16)
Liebe Grüße
Thomas B

“Gib einem Hungernden einen Fisch, und er wird einmal satt, lehre ihn das Fischen, und er wird nie wieder hungern” (Chin. Sprichwort)

quule
Beiträge: 176
Registriert: Di 24. Dez 2019, 10:51
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Fulda
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Glass pen - was für ein Wunderwerkzeug!

Beitrag von quule »

Frage an die Glasfedernutzer:"Wieviel Spitzen der Feder habt ihr schon gekillt?"

Benutzeravatar
GoldSeven
Beiträge: 736
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 14:03
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Glass pen - was für ein Wunderwerkzeug!

Beitrag von GoldSeven »

Da ist nur eine bei, also - keine! Sie ist ziemlich stabil. Nur werfen würd ich damit nicht. :grinblue:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor GoldSeven für den Beitrag:
quule (Sa 8. Feb 2020, 18:32)

Benutzeravatar
ThomasB
Beiträge: 1584
Registriert: Mo 3. Dez 2018, 14:23
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Glass pen - was für ein Wunderwerkzeug!

Beitrag von ThomasB »

Rainer, ich denke die Spitze ist sehr stabil. Meinen Test hat sie überstanden. Wenn sie natürlich auf die Bodenfliese fällt ist die Spitze sicher ab weil aus Glas.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ThomasB für den Beitrag:
quule (Sa 8. Feb 2020, 18:32)
Liebe Grüße
Thomas B

“Gib einem Hungernden einen Fisch, und er wird einmal satt, lehre ihn das Fischen, und er wird nie wieder hungern” (Chin. Sprichwort)

Benutzeravatar
Kleckseline
Beiträge: 1841
Registriert: Di 22. Mär 2016, 20:49
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: im Rhein-Neckar Delta
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Glass pen - was für ein Wunderwerkzeug!

Beitrag von Kleckseline »

quule hat geschrieben:
Sa 8. Feb 2020, 17:40
Frage an die Glasfedernutzer:"Wieviel Spitzen der Feder habt ihr schon gekillt?"
Ich habe meine Glasfeder ruiniert :werdrot: :lolfloor: , ich habe sie im Wasserbehälter aus Glas ausgewaschen, dabei ist die Spitze wohl an das Glas angestoßen und so abgebrochen! Hin war sie, ging schnell! :lolfloor:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kleckseline für den Beitrag:
quule (Sa 8. Feb 2020, 20:38)
Viele Grüße von
Christine


Das Schöne muß man um seiner selbst willen suchen, die Kunst muß sich selber Zweck sein und in ihren höchsten wie in ihren anspruchslosesten Werken.
-W. H. von Riehl

Benutzeravatar
ThomasB
Beiträge: 1584
Registriert: Mo 3. Dez 2018, 14:23
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Glass pen - was für ein Wunderwerkzeug!

Beitrag von ThomasB »

Autsch Christine....warum machst denn so Dummheiten :keine ahnung: :zungerausstreck: ;)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ThomasB für den Beitrag:
quule (Sa 8. Feb 2020, 20:38)
Liebe Grüße
Thomas B

“Gib einem Hungernden einen Fisch, und er wird einmal satt, lehre ihn das Fischen, und er wird nie wieder hungern” (Chin. Sprichwort)

Benutzeravatar
GoldSeven
Beiträge: 736
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 14:03
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Glass pen - was für ein Wunderwerkzeug!

Beitrag von GoldSeven »

Das wäre mir aber auch passiert, das ist so eine automatische Wedelbewegung von Pinsel im Glas...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor GoldSeven für den Beitrag (Insgesamt 2):
Kleckseline (Sa 8. Feb 2020, 20:12) • quule (Sa 8. Feb 2020, 20:37)

Benutzeravatar
Kleckseline
Beiträge: 1841
Registriert: Di 22. Mär 2016, 20:49
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: im Rhein-Neckar Delta
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Glass pen - was für ein Wunderwerkzeug!

Beitrag von Kleckseline »

GoldSeven hat geschrieben:
Sa 8. Feb 2020, 19:07
Das wäre mir aber auch passiert, das ist so eine automatische Wedelbewegung von Pinsel im Glas...
Genau, so war's! :augenbrauenheben: Vorwarnung für alle die auch mal im Glas wedeln wollen! :rollgrin:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kleckseline für den Beitrag:
quule (Sa 8. Feb 2020, 20:37)
Viele Grüße von
Christine


Das Schöne muß man um seiner selbst willen suchen, die Kunst muß sich selber Zweck sein und in ihren höchsten wie in ihren anspruchslosesten Werken.
-W. H. von Riehl

Benutzeravatar
resiSen
Beiträge: 785
Registriert: So 29. Jan 2017, 20:39
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Oberentfelden, Aargau, CH
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Glass pen - was für ein Wunderwerkzeug!

Beitrag von resiSen »

GoldSeven hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 17:30
Sieht ganz ähnlich aus wie meiner:
https://www.amazon.de/handgemachte-Unte ... QK82J&th=1
Gibt sogar ne Farbauswahl, ich denke ich bestelle mal in Rosa, der wird sicher funktionieren und auch wedeln im Glas aushalten. :muhahaha:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor resiSen für den Beitrag:
quule (Sa 8. Feb 2020, 20:37)
Viele Grüsse
Hans-Jürg
Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist.
Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.

Zurück zu „Material-Tipps“

Dieser Link zeigt auf eine externe Seite.

Dieser Link ist ein sog. Partner-Link: Wenn Du darauf klickst, wirst Du zu Amazon weitergeleitet, wo Du dieses oder andere Produkte kaufen kannst. Dadurch erhalten wir dann eine kleine Provision. Die Produkte werden dadurch für Dich nicht teurer, und Du unterstützt unser Forum.