Veronique Legros-Sosa

Habt Ihr einen tollen Link zu Aquarellseiten oder verwandten Themen, dann sagt uns hier bescheid

Moderatoren: Ultramarin, ulistol

Indigo
Beiträge: 1181
Registriert: Fr 12. Mär 2010, 17:24
Geschlecht: Weiblich
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Veronique Legros-Sosa

Beitrag von Indigo » Sa 25. Mai 2019, 23:29

Ich hab gerade ein Video entdeckt, dass mich schier umgehauen hat. Wenn ihr mal ca. 3 Min. Zeit habt, dann schaut mal rein


https://www.veroniquelegrossosa.com/vid%C3%A9o/
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Indigo für den Beitrag:
Michalski (So 26. Mai 2019, 09:47)
lieben Gruß
Helga

__________________________________________________________________________
Ich freue mich über konstruktive Kritik und Anregungen

Perfektion ist der Untergang der Kreativität

Benutzeravatar
ThomasB
Beiträge: 1280
Registriert: Mo 3. Dez 2018, 14:23
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Veronique Legros-Sosa

Beitrag von ThomasB » Sa 25. Mai 2019, 23:52

Hallo Helga,
auch wenn das nicht die Art ist wie ich malen möchte, ist das schon hohe Kunst. Auf so Pitschnassen Papieren zu malen ist schon der Hammer. Ich würde da den Überblick verlieren und käme mit dem verwaschen gar nicht mehr nach.
Danke für den Link...
Je stiller du bist, desto mehr kannst du hören

Gruß
Thomas B

Benutzeravatar
Julchen
Beiträge: 824
Registriert: Mi 8. Mär 2017, 19:10
Geschlecht: Weiblich
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Veronique Legros-Sosa

Beitrag von Julchen » So 26. Mai 2019, 09:28

Whow!! Grosses Kino! Sie weiss genau was Sie tut. Da sitzt alles. Jeder Pinselstrich, jede Farbe und jede Menge Wasser! Wer kann, der kann :-)
Danke für den Link ! herzlich, Julchen
Quatscht nicht, malt! (Julchen)

Benutzeravatar
Michalski
Beiträge: 570
Registriert: So 4. Nov 2018, 19:58
Geschlecht: Weiblich
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Veronique Legros-Sosa

Beitrag von Michalski » So 26. Mai 2019, 09:48

Wow, das ist der Wahnsinn. Toll anzusehen.

Danke für den Link :blümchenschenken:
Viele liebe Grüße,
Manuela

Debby
Beiträge: 767
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 17:40
Geschlecht: Männlich
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Veronique Legros-Sosa

Beitrag von Debby » So 26. Mai 2019, 19:41

Sehr schön - Sieht mir schwer nach dem Plastikpapier Yupo aus, worauf gemalt wird :blauerwinker:
--------------------------------------------------------------------
VIELE GRÜSSE
UWE

Benutzeravatar
Midge
Administrator
Beiträge: 4614
Registriert: So 1. Feb 2009, 16:42
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Pfungstadt
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal

Re: Veronique Legros-Sosa

Beitrag von Midge » Mo 27. Mai 2019, 10:06

Vielen Dank für den tollen Link! Das ist echt großes Kino! Tolle Technik! :daumenhoch:

Uwe, nix Yupo. :grinblue: Es ist Moulin de Roy. In dem Video mit dem Straßencafé in Beigetönen sieht man das Wasserzeichen rechts auf dem Papier. Außerdem sieht man einen Büttenrand. Yupo hat keinen Büttenrand. Geht auch gar nicht, da es nicht geschöpft wird. Ich glaube, wenn man die richtige Papierfeuchte erwischt, dann kann man nicht-färbende (non-staining) Pigmente sehr gut genauso rauswaschen aus dem Papier. Aber dazu gehört sehr viel Erfahrung. Bei mir ist für sowas das Papier entweder zu nass oder schon zu trocken. Man kann die Feuchtzeit des Papiers jedoch hinauszögern, wenn man das klatschnasse Papier auf eine Acryl- oder Glasplatte legt. Die muss im Idealfall aber natürlich größer sein als das Papier... Vielleicht hat sie genau das gemacht. Man sieht es leider nicht im Video.

Benutzeravatar
RitaRuth
Beiträge: 1060
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 13:03
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Veronique Legros-Sosa

Beitrag von RitaRuth » Mo 27. Mai 2019, 18:26

Die Ergebnisse sind klasse,
aber wenn ich so nass malen würde, wäre das Ergebnis eine einzige Matschpampe.
Liebe Grüße

Rita :waveabit:

Indigo
Beiträge: 1181
Registriert: Fr 12. Mär 2010, 17:24
Geschlecht: Weiblich
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Veronique Legros-Sosa

Beitrag von Indigo » Mo 27. Mai 2019, 18:35

Würde mir nicht anders gehen... Aber ich war ja nicht nur von der Art der Malerei beeindruckt, sondern dazu kommen auch noch die politischen Themen oder die Umsetzung eines Gedichts in Aquarell.
lieben Gruß
Helga

__________________________________________________________________________
Ich freue mich über konstruktive Kritik und Anregungen

Perfektion ist der Untergang der Kreativität

Benutzeravatar
Kleckseline
Beiträge: 1707
Registriert: Di 22. Mär 2016, 20:49
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: im Rhein-Neckar Delta
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Veronique Legros-Sosa

Beitrag von Kleckseline » Mo 27. Mai 2019, 22:55

Zuerst habe ich wirklich gedacht, ach herrje, was für eine Matschepampe! :augenwischen: :lachen am boden: Doch dann beginnt sie die Strukturen wieder heraus zu nehmen und mit Schatten zu konkretisieren, von da an habe ich nur noch gestaunt! :staun: Der helle Wahnsinn!
Viele Grüße von
Christine


Das Schöne muß man um seiner selbst willen suchen, die Kunst muß sich selber Zweck sein und in ihren höchsten wie in ihren anspruchslosesten Werken.
-W. H. von Riehl

Zurück zu „Link-Tipps“

Dieser Link zeigt auf eine externe Seite.