Cotman Verwaschpinsel

Hier könnt Ihr Fragen stellen, die unseren Shop betreffen. Außerdem werden hier News über neue Produkte im Shop zu lesen sein.

Moderatoren: ulistol, Ultramarin

Benutzeravatar
GoldSeven
Beiträge: 849
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 14:03
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Cotman Verwaschpinsel

Beitrag von GoldSeven »

Ich staune auch! Sogar zu Studentenzeiten kam ich mit beiden Armen voller Zeug aus der "Malzeit" in Köln wieder raus. Den Rest des Monas gab's dann halt Schwarzbrot und Reis... :lolfloor: Gerstäcker hätte mich vermutlich ruiniert. Gut, dass ich davon damals noch nichts wusste.
Benutzeravatar
ThomasB
Beiträge: 2175
Registriert: Mo 3. Dez 2018, 14:23
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Cotman Verwaschpinsel

Beitrag von ThomasB »

Midge hat geschrieben: Mi 23. Jan 2019, 09:05 Da warst Du ja noch recht sparsam mit Deinen 5 "großen" Pinseln :grinblue: und dem einen Farbnäpfchen! Ich frage mich gerade, wie man(n) sich so zurückhalten kann, wenn man in einem Laden wie Gerstaecker ist? :lachen am boden: Ich hätte mindestens den halben Einkaufswagen voll gehabt, wenn nicht sogar den ganzen. :blauerwinker: Bei Künstlerbedarfszeugs kann ich einfach nicht nein sagen...
:lol: Midge das habe ich in frühster Jugend gelernt und mir auch angeeignet. Zettel nehmen und notieren was man brauch. Zack ....rein in Laden und zack wieder raus.
Ich werde es nie verstehen wie Frauen das shopping so lieben können. Ist für mich verlorene Zeit.
Wenn ich eine Jeans brauche gehts rein in Laden und in 5 Minuten bin ich wieder raus. Oft fragen findige Verkäufer ob man ggf. noch ein Hemd zu dieser ach so schönen Jeans nehmen möchte. Antwort: Guggst Du mein Zettel...steht da was von Hemd? Nein! Also Frage beantwortet. :prust:
Natürlich mache ich das alles mit einem charmanten lächeln und nie unfreundlich.
Liebe Grüße
Thomas B

“Gib einem Hungernden einen Fisch, und er wird einmal satt, lehre ihn das Fischen, und er wird nie wieder hungern” (Chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
ThomasB
Beiträge: 2175
Registriert: Mo 3. Dez 2018, 14:23
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Cotman Verwaschpinsel

Beitrag von ThomasB »

GoldSeven hat geschrieben: Mi 23. Jan 2019, 10:46 Ich staune auch! Sogar zu Studentenzeiten kam ich mit beiden Armen voller Zeug aus der "Malzeit" in Köln wieder raus. Den Rest des Monas gab's dann halt Schwarzbrot und Reis... :lolfloor: Gerstäcker hätte mich vermutlich ruiniert. Gut, dass ich davon damals noch nichts wusste.
Jenny ich habe mich doch erst mit soooo viel Papier eingedeckt. ich kann doch nicht nur anschaffen. :lol:
Gehst mal mit mir einkaufen und wir machen einen Lehrgang "Maß halten" Wir hätten einiges zu lachen. Alleine schon wie mich die Verkäuferinnen oftmals anschauen. Ich bin damit aber immer gut gefahren und gehe nach meinem Großeinkauf dann lieber ein saftiges englisches Steak essen. Das darf denn auch gerne was kosten. Lol....hab ja gespart.
Liebe Grüße
Thomas B

“Gib einem Hungernden einen Fisch, und er wird einmal satt, lehre ihn das Fischen, und er wird nie wieder hungern” (Chin. Sprichwort)
Farbenspiel
Beiträge: 477
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 21:54
Geschlecht: Weiblich
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Cotman Verwaschpinsel

Beitrag von Farbenspiel »

Hallo Thomas,

ich stimme Dir absolut zu, wenn es um die Jagd geht oder um die Nutzung der getöteten Tiere. Wollte das nur noch geschrieben haben, falls ein anderer Eindruck entstanden ist. Ich wollte nur ausdrücken, dass mir die Transparenz über die Herkunft der Haare fehlt.

Zum Saftgrün starte ich gleich noch einen Thread. Das wollte ich schon länger mal machen.

Viele Grüße

Farbenspiel
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Farbenspiel für den Beitrag:
ThomasB (Do 24. Jan 2019, 19:40)
Es ist nicht die Zeit, die uns fehlt.
Es ist die Muße.
Farbenspiel
Beiträge: 477
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 21:54
Geschlecht: Weiblich
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Cotman Verwaschpinsel

Beitrag von Farbenspiel »

Der Thread ist schon etwas älter aber angeregt durch den Wassertankpinselthread habe ich mich mal bei Reisepinseln umgesehen und bin dabei irgendwie in einem Pinselgooglestrudel gelandet. Jetzt muss ich hier einfach mal meine Gedanken abladen.

Ich hatte weiter oben geschrieben, ich hätte zwei Marderpinsel und die Synthetikpinsel wären nicht so gut. Das stimmt so gar nicht und dafür gibt es zwei Gründe:

1. Die "Marderpinsel" sind aus petit gris (Also Fehhaar = Eichhörnchenhaar) Das wusste ich damals noch nicht. Alle anderen Pinsel, die ich habe sind aus Toray. Beide Fasern kann man weder in Bezug auf die Spannkraft, noch in Bezug auf die Wasserhaltekapazität vergleichen.

2. Während es bei den Echthaaren einigermaßen einheitliche Bezeichnungen gibt (Rotmarder, Fehhaar, usw.) denkt sich jeder Hersteller für seine Synthetikkreationen eigene blumige Bezeichnungen aus (Casaneo, Kolintik, Ultra, Aquasoft, Kolinex, Toray,Sathetik usw.). Das macht es meiner Meinung nach extrem schwer, echte Vergleiche zu ziehen, denn es gibt riesige Unterschiede zwischen den Synthetikfasern. Leider habe ich nirgendwo eine richtig gute Übersicht zu diesen Fasern gefunden, sondern musste mir mein neues Wissen mühsam zusammen klauben.

Ich habe mich immer gewundert, warum meine neueren Pinsel genauso gut/schlecht sind. wie meine alten davinci Junior aus der Schulzeit. Jetzt habe ich es endlich kapiert: Das ist alles die gleiche Faser.

Die richtigen Kolinksy- oder Fehhaarimitate werde ich in Zukunft erst noch entdecken. :-) Für den Moment begnüge ich mich aber erst mal mit dem Material, dass ich hier schon habe. Der lineo 168 liegt hier z.B. schon sehr lange unbeachtet herum...


Viele Grüße

Farbenspiel
Es ist nicht die Zeit, die uns fehlt.
Es ist die Muße.

Zurück zu „Fragen und Infos zum Easy-Aquarellshop“

Dieser Link zeigt auf eine externe Seite.